Johann Helmuth Krückmann (1793-1861)

Der Güstrower Lehrer Johann Helmuth Krückmann gründete 1860 die Krückmannstiftung (Arbeiterwohnungen für kinderreiche Familien mit kleinem Garten). Die Straße wurde 1860 angtelegt und 1864 ihm zu Ehren zur Krückmannstraße benannt. Der Stifter starb 1861.

K r ü c k m a n n s t r a ß e

Sie wurde 1860 angelegt und an ihr die Wohnhäuser der Krückmannstiftung für kinderreiche Arbeiterfamilien errichtet. 1864 erfolgte die Namensgebung der Straße nach dem Stifter, Gründer der Gewerbeschule und Domschullehrer, Johann Hellmuth Krückmann (1793 – 1861).