Glasmalerei in der Landesgehörlosenschule Güstrow, Plauer Chaussee

1957 fertigte der schon durch andere Arbeiten mit Güstrow verbundene Künstler Erwin Fuchs im Schulteil des Gebäudekomplexes der heutige Landesgehörlosenschule einen Brunnen vor einer Glasmalerei an. Der Brunnen ist nicht mehr vorhanden. Nach Auskunft der Denkmalpflege
beim Landkreis Güstrow ist die Restaurierung des künstlerischen Werkes (funktionsfähiger Springbrunnen vor der Glasmalerei) des Künstlers Erwin Fuchs, im Rahmen von im Jahre 2007 laufenden Umbau- und Renovierungsarbeiten am Schulgebäude, vorgesehen. Die Glasmalerei wurde bei nach der Renovierung enfernt und soll auf dem Boden eingelagert sein.