6.1.14 Glasmalerei von Erwin Fuchs in der Landesgehörlosenschule Güstrow, Plauer Chaussee


1957 fertigte der schon durch andere Arbeiten mit Güstrow verbundene Künstler Erwin Fuchs im Schulteil des Gebäudekomplexes der heutige Landesgehörlosenschule einen Brunnen vor einer Glasmalerei an. Der Brunnen ist nicht mehr vorhanden. Nach Auskunft der Denkmalpflege beim Landkreis Güstrow ist die Restaurierung des künstlerischen Werkes (funktionsfähiger Springbrunnen vor der Glasmalerei) des Künstlers Erwin Fuchs, im Rahmen von im Jahre 2007 laufenden Umbau- und Renovierungsarbeiten am Schulgebäude, vorgesehen. Die Glasmalerei wurde bei der Renovierung enfernt und sollen vorübergehend (auf dem Boden des Hauptgebäudes der Schule) eingelagert worden sein.
2022 befanden sich die ausgebauten Teile des Denkmals nach Auskunft der Schulleiterin  geschützt verwahrt in eimen Kellerraum des Gebäudes. 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.