Namensverzeichnis: (alphabetisch geordnet)
Barlach, Ernst (1870 - 1938), Bildhauer, geb. in Wedel/ Holstein, Kindheit in Ratzeburg und Schönberg / Mecklbg., seit 1910 bis 1938 wohnhaft in Güstrow

Barlach, Nikolaus (Klaus) (1906 - 2001), Sohn Ernst Barlachs, Seite 9

Barlach, Hans (1955), Enkel Barlachs, Seite(n) 22, 30

Barlach, Karl  ( ?  - ? ), Rechtsanwalt, Vetter von Ernst Barlach, Mitglied des Barlach-Gremiums, Seite(n) 9, 21

Behm, Heinrich (1853 - 1930), Landesbischof in Schwerin, 
Seite 3

Birnbaum, Brigitte (1938); deutsche Schriftstellerin, Kinder- und Jugendbuchautorin,   Seite 29

Böhmer, Bernhard A. (Aloisius) (1892 – 1945), Bildhauer, Maler, Kunsthändler, Freund und Vertrauter, Mitglied im Kunstdienst der evangelischen Kirche, seit 1926 Sekretär und Geschäftsführer Barlachs. Nach dem Tode Barlachs Geschäftsführer des von Barlach zur Nachlassverwaltung bestimmten Barlach-Gremiums. Retter zahlloser Kunstwerke der von den NS-Behörden zur Vernichtung vorgesehenen "entarteten Kunst",  Seite(n)  9, 10, 12,, 15, 16, 17, 29, 30, 33,

Böhmer, Peter (1932 -2007), Sohn Bernhard A .Böhmers und seiner zweiten Ehefrau Hella, geb. Otte, Seite(n) 17, 35

Böhmer, Margarethe (Marga) (1887 – 1969), Malerin, Bildhauerin, Lebensgefährtin von Ernst Barlach, erste Ehefrau von  Bernhard. A. Böhmer

Brecht, Berthold (1898 -1956), Dramatiker, Lyriker, Theaterleiter, Seite 19

Bruhns, Paul Leopold (1884 - 1957), Dr. phil., Prof., Kunsthistorisches Institut der Universität Rostock,
Seite(n)  3, 5

Crepon, Tom (1938); Schriftsteller, Seite(n)  10, 12, 29, 31

Encke, Hans (1896-1976), Superintendent Köln,  Seite(n) 18, 22, 31

Fischer, Theodor (1878 - 1957); Kunsthändler und Galerist in Luzern, Seite(n)  11, 12, 30

Friedrich Franz IV (1882 - 1945), ehem. Großherzog von Mecklenburg-Schwerin,
Seite 3

Girnus, Wilhelm (1906 -1985), Literaturwissenschaftler, 1949-1953 Mitglied des Kollegiums „Neues Deutschland“, 1951-1954 Mitglied der Kunstkommission, Seite 19

Götze, Margarete (1932 -
2007), Katechetin am Dom zu Güstrow, Seite(n)  27, 31,

Harloff, Joachim ( ?  -  ? ) (Deutsche Christen, ab 1944 im Staatsdienst), Domprediger in Güstrow,
Seite(n) 6, 7, 8, 28,


Harmsen, Hans (1899-1989), Prof. Dr. Dr., Beauftragter des Barlachgremiums und Vorsitzender der Barlachgesellschaft Hamburg von 1956-1981, Seite(n)  16, 17, 18, 19, 20, 21, 29, 30, 31

Heise, Carl Georg (1890 - 1979), Direktor des Lübecker Kunstmuseums ,
Seite(n)  3, 15

Hentzen, Alfred (1903-1954), Kunsthistoriker und Direktor der Hamburger Kunsthalle,
Seite(n) 16, 33


Hoff, August (1892-1971), Kunsthistoriker, Direktor des Städtischen Kunstmuseums Duisburg, Seite(n)  6, 9

Hoffmann, Meike  Dr., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektkoordinatorin, FU Berlin, Kunsthistorisches Institut, Forschungsstelle "Entartete Kunst",  Seite(n)  14, 29, 30, 34


Jansen, Elmar (1931), Prof. Dr., Kunsthistoriker, Barlachexperte, Akademie der Künste der DDR Seite(n)  4, 27,

Josephi, Walter (1879 - 1945), Museumsdirektors und Landesdenkmalpfleger in Schwerin, 3, 6, 7, 27, 28

Kentmann, Friedrich (1878 - 1953), (Deutsche Christen), Landessuperintendent in Güstrow und 1. Domprediger in Güstrow,
Seite(n)  7, 8, 28, 29

Kittel, Walter (1870 - 1936), Landessuperintendent in Güstrow,
Seite(n)  3, 4, 27

Kleinschmidt, Karl (1902 – 1978), Domprediger in Schwerin,  
Seite(n)  13, 14,16, 29

Koch, Hans Friedrich (1881 – 1942), Propst,
Güstrower Domprediger, Seite(n)  8, 29,

Körtzinger, Hugo (1892 - 1967), Prof, Bildhauer und Maler, Barlachfreund, Mitglied des Barlach-Gremiums, von 1939 bis 1951, versteckte er den Zweitguss des Schwebenden auf seinem Grundstück in Schnega von 1939 bis 1951, Seite(n)   9, 11, 14, 15, 16, 17, 18, 21, 29, 30,

Krüger–Haye, Georg (1864 – 1941), Oberkirchenrat in Schwerin,
Seite(n)  8, 29

Laudan, Ilona (1956), Kunstwissenschaftlerin, Barlachexpertin, Seite 27,  

Löhr-Sieberg, Antje, - Öffentlichkeitsarbeit -, Antonitercitykirche Köln, Seite(n) 16, 17, 23,

Mazuch,
Jost (1955), Pfarrer der ev. Kirchengemeinde Köln-Klettenberg, Seite(n)  11, 30,

Mayn, Wilhelm (1893 - ?), Kreisleiter Schwerin-Land der NSDAP,
Seite(n) 11, 13

Muggly, Karl (1884 - 1957), Maler und Glasmaler,
Seite(n)  6, 28

Niebelschütz, Wolf , Magnus von (1913 - 1960), Schriftsteller, Historiker,
Seite(n) 8, 29,
Noack, Hermann  II., III. u. IV, Bildgießerei in 4. Generation, Berlin,
Seite(n)  4, 5, 9,10, 11, 12, 13, 14, 17, 19, 20, 22

Probst, Volker (1953), Dr., Kunsthistoriker, Geschäftsführer der Ernst Barlach Stiftung Güstrow,
Seite(n)  2, 4, 27, 28, 29, 30, 32

Reemtsma, Hermann  F. (1892-1961), Barlachfreund, Kunstsammler, Unternehmer, Seite(n)  16, 17

Reidemeister, Leopold (1900 - 1987), Kunsthistoriker, ab 1945 Museumsdirektor in Köln, Seite(n)  16, 17, 18, 19

Reifferscheid, Heinrich (1884 – 1945), Dr., Kunsthistoriker, Museumsrat, Landesmuseum Schwerin
Seite 3

Scharf, Friedrich (1897 – 1974), Dr., Staatsminister Mecklenburgisches Ministerium, Abteilung Kunst (NSDAP),
Seite(n) 7, 28
 
Schult, Friedrich („Lütten Schult“) (1889-1978 ), Lehrer in Güstrow, Freund Barlachs, Nachlassverwalter Barlachs, Mitglied des Barlach-Gremiums und der Barlachgesellschaft Seite(n)  4, 10, 16, 20, 23, 27, 30

Schult, Johanna (1927-); Schwiegertochter von Friedrich („Lütten“) Schult, Seite 23

Schultz, Walther, (1900 – 1957),… ab 2/1928 Pastor in Badendiek, 1931 Mitglied der NSDAP, ab 4/1933 Führer des NS-Pastorenbundes, ab 5/1933 stellvertretender Gauleiter, später Gauobmann der Glaubensbewegung „Deutsche Christen“ in Mecklenburg, ab 9/1933 Landeskirchenführer, ab 2/1934 Oberkirchenrat und 5/1934 – 6/1945 Landesbischof (gewählt durch Landessynode 23.05.1934), 1945 Ruhestand, 1948 Pastor in Schnakenburg (Elbe). EDITION TEMEN, Band 10, 1. Auflage von 2009, Seite(n)  12, 13

Schwartzkopff, Johann, (1889 - 1968), Freund Barlachs, Mitglied des Barlach-Gremiums, Pastor, Domprediger, aktiv in der Bekennenden Kirche, später Konsistorialrat in Berlin ,
Seite(n)  3, 4, 5, 8, 9, 16, 21, 31

Wandschneider, Wilhelm (1866 – 1942), Prof., Bildhauer in Berlin und Plau, Seite 7

Wilke, Heinrich (1869-1952), Güstrower Maler‚ Seite 12

Zelck, Wilma (1910-1962), Tante von Peter Böhmer und zeitweise sein Vormund, Seite(n) 15, 16, 17