Linde auf dem Franz-Parr-Platz

Zum Erinnerung an das Ereignis der deutschen Einigung am 03.10.1990 wurde diese Linde von Bürgermeister Lothar Fila aus Güstrow und seinem Amtskollegen Oberbürgermeister Manfred Scherrer aus der Partnerstadt Neuwied gepflanzt. Zwischen Neuwied und Güstrow bestand seit dem 01.03.1989 eine deutsch- deutsche Städtepartnerschaft, deren Fortführung nach der Vereinigung mit einem Nachvertrag vom 09.05.1992 durch die Bürgermeister Fila und Scherrer im Namen ihrer Städte bestätigt wurde. An dem Ort der Erinnerung befindet sich kein Hinweis auf die symbolische Pflanzung „des Baumes der deutschen Einheit und Partnerschaft zwischen Neuwied und Güstrow“ (siehe chronologische Dokumentation 10 Jahre Städtepartnerschaft Güstrow–Neuwied)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.